Details

Der kleine Lord


Der kleine Lord


Mein erstes Hörbuch

von: Frances Hodgson Burnett, Stefan Heckmann

12,99 €

Verlag: Hoerbuchedition Words & Music
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 08.12.2023
ISBN/EAN: 4099994810456
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Der kleine Lord

von Frances Hodgson Burnett:
gelesen von Stefan Heckmann.

1886 veröffentlichte Frances Hodgson Burnett mit Little Lord Fauntleroy (dt. Der kleine Lord) ihr erstes Kinderbuch, das sowohl vom Publikum als auch von den Kritikern begeistert aufgenommen wurde und lange Zeit auf Platz eins der Bestsellerliste rangierte. Der Roman wurde nach der Erstausgabe in vielen Sprachen sehr erfolgreich und ist mehrfach verfilmt worden. Das Buch war auch für die Autorin ein großer Erfolg.

Die Idee, ein Kinderbuch zu schreiben, stammte von ihrem jüngsten Sohn Vivian, der sich wünschte, seine Mutter würde etwas für ihn und seinen Bruder Lionel schreiben. Beide nahmen am Schaffensprozess des Buches regen Anteil und diskutierten jeden Abend über ein neues Kapitel mit ihrer Mutter. Bei der Beschreibung des kleinen Lords hat Hodgson Burnett naheliegend ihren Sohn Vivian als Vorbild genommen und viel aus ihrem eigenen Leben mit ihren beiden Söhnen einfließen lassen, insbesondere die Gespräche mit Vivian, seine Verhaltensweisen und Bemerkungen.

Cedric Errol ist ein kleiner Junge aus New York in den USA, dessen Umfeld die Aristokratie strikt ablehnt. Trotz der standeswidrigen Ehe seines verstorbenen Vaters wird Cedric von seinem kaltherzigen englischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, als letzter verbliebener Nachfolger für den Grafentitel bei sich aufgenommen und aufgezogen. Seine Mutter, eine Amerikanerin, darf das Anwesen des Earls aufgrund seines Standesdünkels und seiner Voreingenommenheit gegen Amerika nicht betreten. Am Ende schafft es der kleine Lord, dass sein Großvater Liebe und Großzügigkeit zeigt und seine Mutter akzeptiert. Hierbei spielt mit eine Rolle, dass inzwischen eine Betrügerin versucht, ihren Sohn als den rechtmäßigen Erben des Titels durchzusetzen, und dem Earl klar wird, dass seine Schwiegertochter – entgegen seinen ursprünglichen Vorurteilen – eine liebenswerte Frau mit hohen Charaktereigenschaften ist. Die Schwindlerin Minna wird mit Hilfe von Cedrics alten Freunden aus Amerika entlarvt, und die Geschichte endet mit einem gemeinsamen Fest auf Schloss Dorincourt, mit dem Cedrics achter Geburtstag gefeiert wird.

Über den Sprecher Stefan Heckmann: wurde in Düsseldorf geboren, arbeitet als Schauspieler, Sprecher und Autor, er lebt in Berlin. Dieses Hörbuch entstand durch die Initiative Mein erstes Hörbuch des Verlags hoerbuchedition words and music, zur Förderung des Sprechernachwuchses.

Übersetzung aus dem Englischen von Emmy Becher. Verlag von J. Engelhorn, 1888. Covergestaltung unter Verwendung einer KI-Vorlage, erstellt durch shutterstock_2394839825. Coverschrift gesetzt aus der 18th Century. Schlussmusik: Advent Chamber: Concerto alla Rustica in G Major, RV 151 von Antonio Vivaldi (gekürzt).
Über die Autorin:
Frances Hodgson Burnett, d. i.Frances Eliza Hodgson, sie wurde am am 24.11.1849 in Manchester geboren und starb am 29.10.1924 in Plandome Park/Long Island.
Frances Hodgson Burnett wuchs in den Slums von Manchester auf und wanderte 1865 nach Amerika aus. Sie schrieb knapp 40 sentimental-romantische Kinderromane, von denen »Little Lord Fauntleroy« (Der kleine Lord) der bekannteste ist.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Erfolg
Erfolg
von: Lion Feuchtwanger, Axel Corti, Hannelore Elsner
ZIP ebook
9,99 €
Die große Märchen-Hörbuch-Box
Die große Märchen-Hörbuch-Box
von: Theodor Storm, Hans Christian Andersen, Hans Fallada, Rudyard Kipling, Karel Capek, Steffie Manik, Tom Arnold, Tom div.
ZIP ebook
16,99 €
Verhängnisvolle Begegnungen: Die besten Novellen von Stefan Zweig
Verhängnisvolle Begegnungen: Die besten Novellen von Stefan Zweig
von: Stefan Zweig, Steffen Wilde, Bettina Rosbach, Martin Ambach
ZIP ebook
16,99 €