Details

Lernstrategien, Modelle der Selbstregulation und selbstgesteuertes Lernen. Eine kritische Auseinandersetzung


Lernstrategien, Modelle der Selbstregulation und selbstgesteuertes Lernen. Eine kritische Auseinandersetzung


1. Auflage

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 28.09.2021
ISBN/EAN: 9783346501332
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 14

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, Universität zu Köln (Humanwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Guten Unterricht gestalten, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich kritisch mit dem Konzept des selbstgesteuerten Lernens auseinander.

Die Relevanz des Konzeptes selbstgesteuertes Lernen ergibt sich aus der Problematik heraus, dass vielen Lehrenden bewusst ist, wie unterrichtet wird, nicht aber, wie der Mensch genau lernt. Ebenfalls notwendig wird die Auseinandersetzung mit dem selbstgesteuerten Lernen, da sie als Basis für einen schulischen Erfolg von Schüler*innen gilt. Somit ist das Thema besonders für Lehrende von großer Bedeutung, da diese in der Verantwortung stehen, Schüler*innen diese Fähigkeiten zu vermitteln.

Des Weiteren wird es besonders für Schülerinnen und Schüler immer wichtiger, sich Wissen und Informationen schnell aneignen zu können, aufgrund der Globalisierung und der damit verbundenen Flut an Informationen sowie der Schnelllebigkeit dieser Medien. Doch nicht nur in der Schulzeit wird selbstgesteuertes Lernen von Menschen erwartet. Sowohl in der Ausbildung als auch im Berufs- und Alltagsleben wird es erforderlich, sich lebenslang selbstständig Kompetenzen aneignen zu können und bereits bekanntes Wissen upzudaten.

Das Konzept des selbstgesteuerten Lernens beschreibt einen Lernvorgang, in dem die Lernenden selbstständig entscheiden, welche Inhalte sie auf welche Art und Weise und in welchem Tempo lernen. Der Lernende kann die Lernergebnisse durch das eigenständige Engagement selbstständig beeinflussen, indem er verschiedene Strategien nutzt.

Die Lernenden können allein regeln, wie sie beim Lernen vorgehen und können selbstständig Ziele erreichen außerdem motivieren sich die Lernenden in einem hohen Maße selbst.Variablen, die in Zusammenhang mit dem selbstgesteuerten Lernen stehen, sind die kognitiven, die metakognitiven und die motivationalen Variablen. Unter die kognitiven Variablen fallen Wissen und Kompetenzen, die die Anwendung entsprechender Lernstrategien ermöglichen. Folgende metakognitive

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Computer-Based Diagnostics and Systematic Analysis of Knowledge
Computer-Based Diagnostics and Systematic Analysis of Knowledge
von: Dirk Ifenthaler, Pablo Pirnay-Dummer, Norbert M. Seel
PDF ebook
117,69 €
Globales Lernen und Jugend
Globales Lernen und Jugend
von: Harald Petermann
PDF ebook
38,00 €