Details

Viktor Frankl - Wer Sinn sucht, findet Heilung


Viktor Frankl - Wer Sinn sucht, findet Heilung

Vorträge und Gespräche 1956-1994
SWR Edition

von: Viktor Frankl, Gerhard Rein

14,95 €

Verlag: SWR Mediaservices GmbH
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 27.07.2018
ISBN/EAN: 9783956156847
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Viktor Frankl, Wer Sinn sucht, findet Heilung. Das Hörbuch enthält folgende Originalvorträge und Gespräche:1.Pathologie des Zeitgeistes, 2.Die Flucht vor dem Alleinsein, 3. Das Leiden hat Sinn, wenn du selbst ein anderer wirst, 4. Rede des Jahres, 5. Ich mag das Leben leiden, 6. Wer ein Warum zum Leben hat, erträgt fast jedes Wie - Viktor Frankl über den Sinn des Lebens.Inhalt: In fünf Vorträgen und einem ausführlichen Gesprächen begründet Viktor E. Frankl seinen wissenschaftlich-therapeutischen Ansatz. Wir leiden vielfach an einem existenziellen Vakuum, das die innere Leere und Sinnlosigkeit massiv werden lässt. Dafür sind zwei Gründe maßgeblich: der Instinkt- und der Traditionsverlust. Weil der Mensch nichts mehr muss und nichts mehr soll, weiß er nicht mehr, was er will. Das Sinnlosigkeitsgefühl schafft noogene Neurosen, Heilung erreicht man nur durch Sinnverwirklichung. Nietzsche hat dies so formuliert: Wer ein Warum zum Leben hat, erträgt jedes Wie. Nichts ist dem Menschen so unerträglich wie ein Leben ohne Ziele. Wo der Wille zum Sinn fehlt, tritt der Wille zur Macht bzw. zum Geld und der zur Lust an dessen Stelle. Jeder kann einen Sinn finden, unabhängig von allen sonstigen determinierenden Faktoren. Frankl nennt drei Hauptstraßen zur Erfüllung: ein Werk schaffen, jemanden in der Liebe erleben und Leiden bewältigen. © SWR 1956 / 1970 / 1980 / 1982 / 1985 / 1997, Herausgegeben von Franz-Maria Sonner . Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Vervielfältigung und Verbreitung sind nicht erlaubt. Vermietung, Aufführung und Sendung bedürfen der schriftlichen Genehmigung des Senders.
Viktor Emil Frankl, * 26. März 1905 in Wien, † 2. September 1997 in Wien, war ein österreichischer Neurologe und Psychiater. Seinen wissenschaftlichen Ruf verdankt er der Begründung der Logotherapie und der Existenzanalyse.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Gefühle sind keine Krankheit
Gefühle sind keine Krankheit
von: Christian Peter Dogs, Nina Poelchau, Oliver Kube
ZIP ebook
16,95 €
Die Macht der Selbstreflexion
Die Macht der Selbstreflexion
von: Patrick Lynen, Stephan Müller
ZIP ebook
6,95 €
Zeit für ein Neuanfängchen
Zeit für ein Neuanfängchen
von: Patrick Lynen, Dorothee Krüger
ZIP ebook
9,95 €